Samstag, 28. April 2007

nicht mehr kaufen und verkaufen

Arabische Staaten wollen Boykott israelischer Wirtschaft
Vertreter von 14 arabischen Staaten tagen zur Zeit vier Tage lang in Damaskus, um Wege zu finden, wie man am besten Israels Wirtschaft international boykottieren kann. Unter den Teilnehmerstaaten ist auch das mit den USA befreundete Saudi-Arabien und der Irak. Man will erreichen, dass Israel nicht mehr kaufen und verkaufen kann. Dies ist bereits das vierte Treffen dieser Art in den letzten 18 Monaten. Seit 1951 befindet sich das Büro für den Boykott Israels in Damaskus, während das Hauptquartier der Arabischen Liga in Kairo seinen Sitz hat.

Trackback URL:
http://jesus.twoday.net/stories/3667678/modTrackback

jesus

Logos das Wort

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Free Text (1)

Zufallsbild

turm_babel

Aktuelle Beiträge

Leben ist . . .
wie zeichnen ohne Radiergummi.
carlos-allesia - 16. Jun, 19:58
Optionen gegen Iran erörtert
In Gesprächen mit der israelischen Führung...
carlos-allesia - 23. Mrz, 22:12
Versuchter Mord an Schwester
Mittwoch, 12. März 2008 Versuchter Mord an Schwester...
carlos-allesia - 16. Mrz, 18:33
Uri schreibt Satire
Die Fliege im Kaffee Was passiert, wenn eine Fliege...
carlos-allesia - 12. Jan, 18:56
Feinde werden bestraft
Gott straft die Feinde Israels 1 «In jener Zeit»,...
carlos-allesia - 17. Dez, 16:29

Status

Online seit 4886 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 14. Mrz, 15:13

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page

twoday.net AGB

Links


Profil
Abmelden